Logo jkrieger.de section logo
invisible corner_top_left.gif
divider design elem. Home design elem.   design elem. Software design elem.   design elem. Links design elem.   design elem. Science design elem.   design elem. Photographie design elem.   design elem. everythingelse design elem.   design elem. eMail design elem.
divider_end corner_top_right
Verlauf

Asiatische Gemüsepfanne mit Reis und roten Linsen

Bild
250g Basmati-Reis
100g rote Linsen
300 ml Gemüsebrühe
1 Stück frischer Ingwer (etwa 1 cm), in kleine Stifte geschnitten
1 Zwiebel, fein gehackt
3 Karotten, geschält und in feine Scheiben geschnitten
1 Lauchstange in feine Ringe geschnitten
¾-1 rote Paprika (oder rot+ grün gemischt)
150-200g frische Prinzess-Bohnen, geputzt und halbiert bis geviertelt
50 g Cashew-Kerne
3-5 El Mandelmilch oder 1-2 El Mandelmuß
Salz, Pfeffer, Chili/Tabasco, Curry-Pulver
  • Zuerst kocht man den Reis und die Linsen im selben Wasser. Dabei ist auf die Packungsanleitung zu achten. Man sollte die beiden Zutaten so zugeben, dass sie zum Schluss gemeinsam gar sind. Wichtig ist, das man zum Kochen kein Saltz verwendet, weil die Linsen sonst erheblich länger brauchen. Wenn alles gar ist sollte man diese Beilage kräftig salzen.
  • Nun brät man kurz die Zwiebeln und den Ingwer an. Nun kommt das Gemüse in folgender Reihenfolge in die Pfanne: Lauch, Karotten, Bohnen, Paprika. Alles wird so lange gebraten, bis das gesamte Gemüse gar ist.
  • Während des Bratens kann man das Gemüse schonmal würzen. Nach dem Braten gießt man Gemüsebrühe und Mandelmilch an und schmeckt mit den Gewürzen ab.
  • Das Gemüse wird zusammen mit der Reis/Linsen-Mischung angerichtet.
 printable version Impressum
corner_top_right2
verlauf_right.gif
corner_bottom_left.gif corner_bottom_left2 Copyright (c) J. Krieger corner_bottom_right.gif
invisible
last updated: 19.05.2006
file: http://www.jkrieger.de/recipes/asiagemuese.html
invisible