Logo jkrieger.de section logo
invisible corner_top_left.gif
divider design elem. Home design elem.   design elem. Software design elem.   design elem. Links design elem.   design elem. Science design elem.   design elem. Photographie design elem.   design elem. everythingelse design elem.   design elem. eMail design elem.
divider_end corner_top_right
Verlauf

Johannisbeergelée

für ca. 7-10 Gläser
1kg rote Johannisbeeren
500g schwarze Johannisbeeren
600g (brauner) Zucker
1 + 2/3 Packung Geliermittel 3:1
2-3 El Kirschwasser
100-200 ml Wasser
  • Johannisbeeren waschen und nach und nach mit jeweils einigen El Zucker durch ein Sieb streichen. Die Masse an Kernen und Schalen, die übrig bleibt aber nicht wegwerfen, sondern in einem zweiten Sieb in Wasser mit Zucker und Schnaps ziehen lassen. Gelegentlich auspressen und umrühren. Dies löst noch mehr Farb- und Geschmacksstoffe aus den Früchten. Der Saft, der dabei entsteht wird nachher zum restlichen Johannisbeersaft gegeben. Es sollte sich etwa 1,7kg Saft ergeben (im Zweifel mit etwas Wasser strecken).
  • Geliermittel mit 2 El. Zucker mischen und zusammen mit den restlichen Zutaten unter den Saft rühren.
  • Alles aufkochen und dann für 3-5 Minuten weiterkochen
  • Nun eine Gelierprobe durchführen: Lassen Sie etwas Gelée in eine kalte Schüssel laufen. Wenn sie nach 1-2 Minuten immernoch flüssig ist, ist etwas mehr Geliermittel nötig!
  • Wenn die Gelierprobe erfolgreich war, das noch heiße (!!!) Gelée randvoll in heiß ausgespülte Gläser füllen, den Deckel darauf schrauben. Dann das Glas auf den Deckel stellen, bis das Gelée kühl ist. Der Deckel sollte sich etwas nach unten ziehen, damit das Gelée gut lagerbar und sicher verschlossen ist.

 
 
 
 printable version Impressum
corner_top_right2
verlauf_right.gif
corner_bottom_left.gif corner_bottom_left2 Copyright (c) J. Krieger corner_bottom_right.gif
invisible
last updated: 25.07.2010
file: http://www.jkrieger.de/recipes/johannisbeergelee.html
invisible