HomeFundstellenMineralienFossilienGesteineVulkaneLiteraturLinksChemieGästebuche-mail
 

Muskovit

LAPIS-Systematik: VIII/H.10-30, IMA anerkannt
weitere Name  Glimmergruppe
Begleitmineralien  
Vorkommen  in sauren Magmatiten, häufig in Pegmatiten und Graniten. Auch in kristallinen Schiefern, Gneisen und feinklastischen Sedimenten
chemische Formel  KAl2 (AlSi3O10) (OH,F)2
Farbe  farblos, grau, silbrig, u.a.
Strich  weiß
Glanz  Glasglanz, Perlmuttglanz, Seidenglanz
Transparenz  durchscheinend, durchsichtig
Kristallsystem  monoklin
Härte  2 - 2,5
Dichte  2,7 - 2,8
Spaltbarkeit  vollkommen
Bruch  biegsam, blättrig, elastisch
Ausbildung  dünn- u. dicktafelige, kurzsäulige, pseudohexagonale Kristalle; dünnblättrig, derb, schuppig, kugelig, dicht
Diagnostisch  Habitus, Spaltbarkeit, Farbe
Fundorte  


Bilder:


[ Seitenanfang ]


Bemerkungen:


[ Seitenanfang ]

© 1998-2000 by Jan W. Krieger
last updated: 07.07.2002, 23:36:06
Mineral: Muskovit