Logo jkrieger.de section logo
invisible corner_top_left.gif
divider design elem. Home design elem.   design elem. Software design elem.   design elem. Links design elem.   design elem. Science design elem.   design elem. Photographie design elem.   design elem. everythingelse design elem.   design elem. eMail design elem.
divider_end corner_top_right
Verlauf

indische Linsen mit gebratenen Zwiebeln

200g getrocknete rote Linsen, gewaschen
1l Wasser
2 Tomaten, gehackt
1/2 Tl gemahlenes Kurkuma (Gelbwurz)
1-2 Tl gemahlenes Cumin (Kreuzkümmel)
2-4 getrocknete, gemahlene Chilischoten
evtl. etwas Garam Masala zum bestreuen/mitkochen
Salz
2 Lorbeerblätter

3El Ghee (= ausgelassene Butter, oder 1 El Butter + 2 El Erdnuss- oder Sonnenblumenöl)
1-3 Zwiebeln in dünne Scheiben (≤ 1mm) geschnitten
1-4 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • Die Linsen in 1l Wasser zum Kochen bringen und evtl. den Schaum abschöpfen
  • Kurkuma, Cumin und Tomaten zugeben
  • Alles bei niedriger Hitze unter dem Deckel etwa 3/4 STunde köcheln lassen, bis die Linsen weich sind.
  • Erst jetzt die restlichen Gewürze zugeben und mit Salz abschmecken
  • Unterdessen:
    • Fett in einem Topf erhitzen und erst den Knoblauch, danach die Zwiebeln zugeben.
    • Die Zwiebeln langsam goldbraun braten.
  • Die Zwiebeln auf die Linsen geben und alles so servieren. Dazu passt Reiß oder Weißbrot
 printable version Impressum
corner_top_right2
verlauf_right.gif
corner_bottom_left.gif corner_bottom_left2 Copyright (c) J. Krieger corner_bottom_right.gif
invisible
last updated: 03.10.2005
file: http://www.jkrieger.de/recipes/indischelinsen.html
invisible