HomeFundstellenMineralienFossilienGesteineVulkaneLiteraturLinksChemieGästebuche-mail

Ergussgesteine

Im Gegensatz zu Tiefengesteinen dringt bei Ergussgesteinen das Magma (fast) bis an die Erdoberfläche. Das Magma dringt durch Spalten aus dem Erdinneren nach oben und kann u.U. als vulkanische Eruption an die Oberfläche gelangen. Diese Vorgänge bezeichnet man als Effusion (= ergießen), oder Extrusion (= herausdrängen). Daher nennt man Ergussgesteine auch Effusiv- oder Extrusionsgesteine. Auch die Bezeichnung Vulkanite (Vulkano = Gott des Feuers) ist üblich.

Ergussgesteine können auf verschiedene Weise an die Erdoberfläche treten. Einen überblick verschafft das Kapitel: "vulkanische Eruptionen".
 
 
 
 

© 1998-2000 by Jan W. Krieger
last updated: 07.07.2002, 23:36:04
Ergussgesteine